Vorbereitungsabend Kirchensonntag

-

Ort: Pfarrstübli

Gesprächs- und Vorbereitungsabende zum Kirchensonntag
„Reichtum verpflichtet - Armut auch“
Der Gegensatz von Arm und Reich prägt weite Teile der aktuellen gesellschaftlichen Debatten. Lohn- und Geschlechterfragen, Altersvorsorge, Migration sind einige Stichworte. Meist geht es dabei um den ökonomischen Aspekt. In der biblischen Tradition gehen Armut und Reichtum weiter. Materielle Armut geht oft mit geistlichem Reichtum einher - und umgekehrt! Der Kirchensonntag 2019 will in Erinnerung rufen, dass wir als Menschen alle Bedürftige sind. Keiner lebt für sich allein, wir sind angewiesen auf Zuwendungen unterschiedlicher Art. Wo immer diese gelingt, wächst der Reichtum der Gesellschaft insgesamt. Nur in der Einsicht, dass jeder Mensch bedürftig ist, jeder etwas zu geben und zu nehmen hat – denn kein Mensch ist vollkommen – sensibilisiert uns für die vielgestaltige Armut, die unsichtbaren Mängel, die man selbst hat und die unsere Mitmenschen quälen und ungeahnte Reichtümer.
Interessierte sind herzlich eingeladen am Donnerstag, 10., 17. und 31. Januar, 20.00 – 21.30 Uhr im Pfarrstübli. Aus den Ergebnissen gestalten wir Beiträge für den Gottesdienst am Kirchensonntag vom 3. Februar.

Zurück